Monat: Oktober 2015

Skyline mit Traktor

P9060185

Von Weißkirchen aus hat man einen guten Blick auf die Skyline und es gibt auch noch Landwirtschaft im Frankfurter Umland. Das ist auch ein Grund, warum ich die Gegend hier so mag. Von der Frankfurter Innenstadt ist man in 15 Minuten mit den Öffentlichen oder dem Auto am Stadtrand und im Radius von einer guten halben Stunde ist man in Wiesbaden/Mainz, Giessen, Hanau, Aschaffenburg oder Darmstadt. Dazwischen liegen natürlich auch noch zahlreiche Gemeinden. So fährt man zwischendrin immer wieder an Feldern und Wiesen vorbei und nicht Ewigkeiten in der Stadt “gefangen” wie z.B. in Berlin oder München.

Dom zu Helsinki

Helsinki2014-10

Themenwoche Helsinki: Zum Abschluss der Themenwoche kommt noch ein typischen Touristenbild. So prunkvoll das Gebäude von außen ist, so verhältnismäßig schlicht ist es im Inneren. Daran merkt man, dass es eine evangelische Kirche ist. Bei den Katholiken wäre das auch im Inneren bestimmt prunkvoller ausgefallen. Von daher fand ich es sehr beeindruckend, dass im Inneren die Wände und Säulen einfach nur weiß und nicht dekoriert sind.

Aleksanterinkatu

Helsinki2014-48

Themenwoche Helsinki: In Helsinki fährt die Straßenbahn die Hauptstraße Aleksanterinkatu entlang. Mittlerweile ist das schon recht ungewöhnlich, dass eine Straßenbahn durch die Fußgängerzone bzw. Haupteinkaufsstraße fährt. Früher ist in Frankfurt die Straßenbahn auch noch durch die Schillerstraße gefahren und ganz, ganz früher fuhr auch noch die Elektrische durch die Louisenstraße in Bad Homburg. Bei uns ist das lange her, in Helsinki fährt man mit den Öffentlichen noch oberirdisch zum Einkaufen.

Suomenlinna

Helsinki2014-72

Themenwoche Helsinki: Nachdem ich gestern schon ein Bild von Suomenlinna hatte, folgt heute gleich das nächste Bild von der Festungsinsel. Das Bild zeigt das Gebäude direkt neben der Schiffsanlegestelle und die Frau tat mir den Gefallen, mitten durchs Bild zu laufen.

Massives Parlament

Helsinki2014-33

Themenwoche Helsinki: Das neoklassizistische Gebäude des finnischen Parlaments ist ein imposanter Bau und zum Glück stand bei dem Foto gerade das Pärchen davor. Das Gebäude wurde zwischen 1926 und 1931 errichtet und stammt von Johan Sigfrid Sirén. Würde das Gebäude in Deutschland stehen, würden wir sofort den Nationalsozialismus asoziieren.

Der große Graben

Helsinki2014-25

Themenwoche Helsinki: Wir sind nicht bei Asterix & Obelix wie der Beitragstitel vermuten lassen könnte. Stattdessen zeigt das Bild der/die/das Baana und das ist eine eine Fahrradautobahn und ein Fußgängerweg am Rande der Innenstadt von Helsinki in einer ehemaligen Bahnschlucht. Das Projekt gehört zu den Vorzeigeprojekten zur Nutzung des urbanen Raums. Die New Yorker haben ihre Highline und Helsinki der/die/das Baana.

1952

Helsinki2014-39

Themenwoche Helskinki: Eine neue Woche und es wieder Zeit für eine Themenwoche und dieses Mal ist das Thema Helsinki. Letztes Jahr im Frühjahr war ich dort und ich kann sagen: Es war kalt. Das Wochenende war ein Dreiecksflug von Frankfurt nach Tallinn und von Helskinki zurück nach Frankfurt mit der Fährpassage zwischendrin.

Was mir aufgefallen bei der Reise, war dass sowohl in Tallinn als auch Helskinki in den Hotels, in denen wir waren, innen über der Eingangstür jeweils eine Anzeige der Außentemperatur war und die zeigte morgens zwischen 0 und 1°C. Tagsüber kam aber die Sonne heraus und dann ging es wenigstens bis 9°C hoch.

Eine Station in Helsinki war das Olympiagelände mit dem Olympiaturm. Von dem Turm aus hat man einen fantastischen Blick über die ganze Stadt und ein wenig ist es auch eine Zeitreise. Der Aufzug im Turm ist zwar neueren Datums, aber der Eingangsbereich des Sockelgebäudes weisst noch einige Details aus den 50ern auf.

Lindenberg

IMG_9400

Wie die Zeit vergeht… das Konzert ist nun auch schon wieder drei Monate her. Leider war es das einzigste Konzert in diesem Sommer im Stadion, in dem ich war. Helene Fischer war zwar auch zu Gast, aber was war keine Option.

Niedrigwasser

P8300215

Noch ein Bild vom Niedrigwasser am Edersee. Das Wasser hat aber für die Ausflugsdampfer noch gereicht.

Ende es Monates oder im November muss ich mal den Pegelstand vom Edersee beobachten. Vielleicht lohnt sich dann noch mal ein Ausflug, falls das Modell der Staumauer zum Vorschein kommen sollte.

Super Blood Moon

P9280222

Natürlich hatte ich mir vorletzte Woche auch die Nacht um die Ohren geschlagen und den Mond fotografiert. Mit dem Nachtportier vom Hotel habe ich von 4 bis 5 Uhr auf der Dachterrasse des Hotels in Kopenhagen gestanden. Weil ich mit leichtem Gepäck unterwegs war, sind nicht so viele Details auf dem Mond zu sehen, aber die Farben kommen trotzdem zur Geltung.