Monat: November 2015

Begegnungen in Born #1

PA160151

Eine Aufgabe beim Fotoworkshop in Barcelona im Oktober war Begegnungen zu Fotografieren. Wie bereits erwähnt, tue ich mich in der Disziplin fremde Leute ungefragt zu fotografieren, etwas schwer. Aber mit der Zeit macht das richtig Spaß. In den engen Gassen von El Born muss man schon recht nah an die Personen rangehen.

Besonders da ich dieses mal mit einer Systemkamera unterwegs war und der Auslöser kaum zu hören ist. Außerdem tut die Brennweitenverlängerung Faktor 2 bei Micro-Four-Third-Sensoren das Übrige (14-150mm Universalzoom). Damit kann man sich ganz gemütlich an eine Straßenecke lehnen, auf Motive warten und aus der Hüfte fotografieren.

Wer kennt solch eine Straßenszene nicht? Touristen mit Stadtplan. Alltäglicher geht es in einer Top-Destination für Städtetrips nicht.

Daumen hoch

a1e24a740f521374321887

Da rennt der Tourist am frühen Abend durch Paris und muss etwas warten. Da warten langweilig ist, wird einfach die Kamera gezückt und an der Kreuzung einfach fotografiert. Vermutlich gibt es in Paris mehr von solchen Straßencafes als Pubs in Dublin und das Leben auf der Straße macht Paris aus.

Ein Gruppe ist mit sich selbst beschäftigt, eine Frau schaut skeptisch und der Herr im weißen Hemd rechts gibt “Thumbs up”. Auch wenn solch eine Totale aus fotografischer Sicht langweilig ist, ist es dennoch ein schönes Zeitdokument. Hoffentlich wird es so entspannt auch bleiben.

#NousSommesUnis

parispeace

Aus gegebenem Anlass verzichte ich heute auf ein eigenes Bild.

Eigentlich hatte ich für heute ein anderes Bild vorgesehen. Das war die Skultur vom Sensenmann in der Ny Carlsberg Glyptotek und das Bild wäre nach den Ereignissen von gestern Abend in Paris sehr unpassend.