Monat: Mai 2016

Unter den Gleisen

P5150071

Die Bad Homburger haben ihren Bahnhof schon richtig fein herausgeputzt. Dumm nur, dass die Unterführung und die Gleisanlagen nicht der Stadt sondern der Bahn gehören. Auch wenn das Bild etwas anderes suggeriert, wenn man aus der Bahnhofshalle durch die Glasschiebetür zu der Bahnanlage geht, ist das schon ein erheblicher Unterschied.

Relegation – Teil 2

P5180022

Nachdem das Relegationsheimspiel “nur” 1:1 ausgegangen ist trotz 75% Ballbesitz der Eintracht zu Hause, geht es heute im Frankenstadion um die Wurst. Die Eintracht muss das Spiel machen, da ein unentschieden nicht reicht und sie auf jeden Fall ein eigenes Tor schießen müssen.

Letzte Woche habe ich mich dann auch ganz mutig mit meinem Eintracht-Schal vors Frankenstadion gestellt.

AUF JETZT! In 30 Minuten geht es los. JETZT GILT’S!

Mopped

P5120079

Das gute Stück hat schon mal rostfreiere Tage gesehen. Da im Stadtbild immer mehr Plastikroller zu sehen sind, ist so ein altes Hercules Moped schon ein Hingücker. Mit 15 wollte ich natürlich auch so einen motorisierten Untersatz haben, aber habe keinen bekommen. Vielleicht war das auch gut so. Bei einer Party bin ich mit so einem Ding ein paar Mal um die vier Ecken gefahren und schwupps lag ich auf der Nase und die am gleich Vormittag gekaufte Jeans hatte direkt ein unschönes Loch am Knie.

Nur die SGE

IMG_0525

Die Bundesliga Saison 2015/16 ist Geschichte. Haben wir den nötigen Punkt in Bremen geholt für den direkten Klassenerhalt oder müssen wir in die Relegation? Da ich die Beiträge in der Regel für mehrere Tage vorbereite und heute bestimmt irgendwo das Spiel geschaut habe, stand beim Schreiben des Beitrages das Ergebnis noch nicht fest.

Bremer Gullideckel

IMG_20160505_0021

Thementage Bremen: Noch heute fotografiere ich gerne schöne Gullideckel und dazu wird es bestimmt mal eine eigene Themenwoche geben. Vielleicht war dieses Foto von 1989 der Auslöser, dass ich darauf achte und gerne die Kamera draufhalte.

Morgen ist das Spiel des Jahres. Im Weserstadion war ich bis jetzt ein Mal und das war das Heimspiel von Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen in der Abschiedssaison von Rudi Völler. Obwohl er damals bei Leverkusen spielte, wurde er 90 Minuten lang gefeiert. Zu der Zeit hatte Super Mario auch noch die Fußballschuhe geschnürt. Das war damals so eine spontane Idee. Wir waren morgens in der Stadt – shoppen und Frühstück in Achim’s Beck’s Haus. Dann kamen wir auf die Idee zum Fußball zu gehen. Also zum Stadion gelaufen und rein. Da gab es auch für Kurzentschlossene noch Karten.

Die Bremer Stadtmusikanten

IMG_20160505_0011

Thementage Bremen: Nur noch zwei Tage bis zum Klassenerhaltsentscheidungsspiel und heute habe ich die Bremer Stadtmusikanten anno 1989 im Angebot. Die Gruppe mit den Hüten hat sich aus einer anderen Epoche ins Bild gemogelt, weil Hüte waren 1989 auch schon nicht mehr Usus im Straßenbild. Die 80er haben doch eher durch hässliche Blousons geglänzt und wenn ich an die Farben denke, bin ich froh, dass ich einen S/W-Film in der Kamera hatte.