Monat: September 2016

Ballonpyramide

P5180063

Die Motive diese Woche sind alle an einer Stelle entstanden, aber ich füge dem Bild extra einmal nicht den Standort hinzu.

Mit Freunden habe ich in einem Messanger eine “Wo ist das-Ratespiel”-Gruppe und so eine Art Ratespiel starte ich auch jetzt diese Woche hier im Fotoblog. Ihr dürft also in den Kommentaren kräftig drauflosraten, wo die Bilder diese Woche entstanden sind.

Hessische Staatskanzlei

dsc00821

Selbstverständlich steht ein Löwe auch vor der Hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden. Vor dem Hessischen Landtag konnte ich keinen Löwen finden, da ich bei meinem Besuch den Schloßplatz vor lauter Buden wegen eines Sommerfestes kaum sehen konnte. Vielleicht steht er auch irgendwo im Innenbereich des Schlosses.

Die Feierwoche ist damit beendet und von zwei, drei Löwen weiß ich noch den Standort, aber war nicht zum Fotografieren dort. Ich hatte gelesen, dass es 20 Löwen sein sollen, aber vier Löwen in dieser Woche sollten auch genügen, oder?

The Queen of Everything

P1030487

Die Kritiker hatten sich bei Beyonce überschlagen. Die Show war wirklich der Hammer. Rihanna war schon gut, aber Beyonce war noch einmal eine andere Liga.

“Queen of Pop” hat ja schon Madonna als Titel verliehen bekommen und somit bleibt die Frage, weilcher Titel für Beyonce übrig bleibt. Ich habe jetzt einfach “Everything” geschrieben, weil Musik, Tanz und Show alles zusammengepasst haben.

Der Oerding

P1030667

Meine Fresse war der Typ gut. Ein Freund von mir hat die aktuelle Tour vor dem Konzert in Hanau schon drei Mal gesehen. Bei solch einer Referenz musste ich natürlich dort hin gehen.

Gefühlt hat sich die Quote in Hanau mittlerweile zu 50:50 zwischen Männlein und Weiblein entwickelt. Vom Hörensagen weiß ich, dass der Frauenüberschuss früher wohl größer war.

Ich freue mich schon auf die nächste Tour. Vier Mal wie mein Kumpel muss ich mir ihn auf einer Tour vermutlich nicht geben, aber er ist auf jeden Fall einer, wo ich nicht das letzte Mal war.

Glasperlenspiel

P1030031

Caro und Daniel waren jetzt beide einzeln dran und nun kommen die beiden als Glasperlenspiel als Beitrag. Ich habe sie schön öfters gesehen und das Highlight war bei der letzten hr3@night das Konzert in Sankt Peter. Auf dem Programm stand “Acoustic”, aber das hieß nur, dass sie mit Instrumenten wie jede klassische Rockband gespielt haben und lediglich die Synthies weggelassen hatten. Ich mag zwar Elektropop, aber trotzdem war der Abend überraschend gut und anders.

Caro

P1030047

Gestern war Daniel dran und heute nun seine besser Hälfte Caro. Solange die beiden zusammen sind, wird es bestimmt auch die Band geben. Im Moment sieht es zum Glück so aus, dass sich daran so schnell nichts ändern wird. Luxuslärm lösen sich leider zum Jahresende auf.

Der Mutzel-Max

P1020890

Stefan Raab hin, Eurovision Song Contest her – der Max war richtig gut. Der Typ hat echt Soul und den würde ich mir gerne noch mal Solo live anschauen. Leider habe ich keine Zeit, wenn er im Colos-Saal im Herbst auftritt und nächstes Jahr in der Alten Oper ist mir die Nummer zu groß. Mal schauen, wann er in Frankfurt wieder in einem überschaubarem Club auftritt.

Butt

P1020364

Konzertsommer. Nach dem Sommer ist diese Woche das erste Hallenkonzert. Somit ist es an der Zeit diese Woche den Konzertsommer Revue passieren zu lassen. Viel war ich nicht unterwegs, aber trotzdem sind ein paar Bilder zusammengekommen.

Meine Canon 260 hat leider das zeitliche gesegnet und als Ersatz habe ich mir die Panasonic TZ81 geholt. 30fach optischer Zoom ist brutal, aber natürlich rauschen die Bilder bei schlechtem Licht wie verrückt.

Trotzdem habe ich Rihanna ganz gut eingefangen. Ich habe ein Bild gemacht, bei dem ich noch mehr gezoomt hatte, aber für das Bild wollte ich eigentlich meiner Begleitung nur zeigen, was 30fach Zoom bedeuetet. Den Titel für das Foto heute habe ich gewählt, weil es auf Vh-1 eine grandiose Sendung gab: Pop-Up Video.

Die Sendung habe ich immer gerne geschaut und Stay von Lisa Loeb war dort auch dabei. “Butt” war eine Sprechblase in dem Video und daran musste ich einfach bei dem Foto denken.

Heineken

IMG_8038

Die Woche beende ich mit einem Bild vom Ende der Tour durch die Heineken Experience. Das war auch damals die letzte Station vor dem Heimflug bei der Reise.

Auch wenn heute ein denkwürdiger Tag ist, bringe ich heute im Gegensatz zum letzten Jahr ein normales Bild. Ich bin mir nicht sicher, ob es nur Nostalgie ist, aber 9/11 war für mich das Ende der guten alten Zeit. Kürzlich gab es eine “Früher war alles besser”-Umfrage und da hat sich ein deutliche Mehrheit mit Ja entschieden und die 80er waren das beliebteste Jahrzehnt. Die Klamotten und Frisuren waren gruselig, aber es gab The Smiths und die Sisters of Mercy kamen auf. Dieter Bohlen und Modern Talking gab es auch, aber das blende ich dezent aus.

Wer etwas in 80er Erinnerungen schwelgen möchte, dem empfehle ich die Serie “The Americans”. Ich erinnere mich noch an einen Artikel im Spiegel, wo die Serie als Lückenfüller für die Sommerpause von House of Cards gelobt wurde (mittlerweile sind wir schon bei Staffel 4). Keri Russell mag ich auch seit Felicity und wenn man sich anschaut, was aus J.J. Abrams als Produzent, Regisseur und Drehbuchautor sowie den Schauspielern der Serie wurde, dann war sie ein großes Sprungbrett.