Blog Fotofluss

Weihnachtssparziergang durch Oberursel

Am 2. Weihnachtsfeiertag habe ich abends noch kurz eine Runde durch Oberursel gedreht.

Zunächst war ich auf dem Marktplatz und habe das alte Rathaus mit dem Weihnachtsbaum davor fotografiert. Ich war wegen der Dunkelheit natürlich mit Stativ unterwegs und am Markplatz hatte ein älterer Herr gewartet und immer, wenn ich die Position gewechselt habe, an meiner vorherigen Position ein Foto aus der Hand zu machen.

Als Titelbild habe ich das Sporthaus Taunus ausgewählt, da es mir aus der Miniserie am Besten gefällt. Durch die Dunkelheit und mit der leuchtenden Fassade sieht es aus, als würde das Gebäude frei stehen.

Beim Sporthaus habe ich auf die Auslage mit den Kånken-Rucksäcken fotografiert. In Oslo hatte ich eine viel größere Wand aus Kånken beim Fjällräven Store fotografiert, aber auch in Klein ist ein schönes Motiv.

Das letzte Foto aus der Reihe ist beim Vietnamesen entstanden. Die Lampions entlang der Fassade wollte ich schon lange einmal fotografieren und dazu noch die Weihnachtsbeleuchtung als Eckpunkt war das i-Tüpfelchen.

0 Kommentare zu “Weihnachtssparziergang durch Oberursel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.