Schlagwort: dublin

Fremdkörper

c45a3225

Wie bereits erwähnt ist die Fähre von Liverpool nach Dublin eine LKW-Fähre und diese Reihe PKWs wirkten dann auch wie ein Fremdkörper auf der Fähre. Gab es auf der Pride of Rotterdam noch die Auswahl zwischen mehreren Restaurants, gab es in der LKW-Fähre wie in einer Kantine eine Auswahl zwischen zwei oder drei Gerichten. Beim Frühstück sah es ähnlich aus.

Abends ab half elf leerte sich die Bar und um kurz nach elf wurde sie geschlossen. Am nächsten Morgen sollte ich dann auch erfahren warum: Um 4:30 Uhr ging die Besatzung durch die Flure und hämmerte amtlich gegen die Kabinentür. Aufstehen, kurz frühstücken und ab 5:30 Uhr ging das Entladen los.

Die Hafenausfahrt war verdammt eng. Im Außenbereich konnte man nicht bis zur Reiling gehe, sondern nur bis kurz davor. Ich habe mich so weit wie möglich nach vorne gelehnt, aber ich konnte links und rechts des Schiffes das Wasser nicht sehen.

Die irischen Sitze

IMG_2393

[Autopilot] Auch wenn gerade Deutschland gespielt hat, feier ich heute trotzdem den Achtelfinaleinzug der Iren. Die Sitze sind im irischen Nationalstadion für Fußball und Rugby, dem Stadion an der Lansdowne Road. Dort war ich bei “The Last Stand”, dem letzten Spiel in dem Stadion bevor es abgerissen und neu gebaut wurde. Eine Fotografie von dem Spiel habe ich später in einer Gallerie in Dublin gesehen und Abzüge haben die dort ab 300 EUR (je nach Größe) verkauft.