Fotofluss

ICE International

IMG_7545

Die Tage war ich auf dem Weg nach Köln und da ich den schnellen ICE nach Deutz verpasst hatte, durfte ich dann mit dem ICE International fahren. Da ich 2006 das letzte Mal in Amsterdam war, wäre es ja eigentlich mal wieder Zeit und ich wäre gerne direkt im Zug sitzen geblieben.

Das Bild auf dem Bahnsteig habe ich mit dem iPhone gemacht und die Bilder 2006 in Amsterdam hatte ich mit der Canon EOS 300D gemacht. Die Bilder waren mitunter richtig schlecht fotografiert, aber auch die technische Qualität lässt zu wünschen übrig. Aber weil Canon mit einer bezahlbaren digitalen Spiegelreflexkamera vor Nikon am Start war, fiel damals pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2005 die Wahl auf die 300D. Das Kit-Objektiv war gar nicht zu gebrauchen und so habe ich mir ein 18-135 mit Bildstabilisator von einem Canon-Analognutzer ausgeliehen.

Lange habe ich die 300D aber nicht verwendet, denn sie hatte einen gravierenden Makel: Die Speichergeschwindigkeit. Zu der Zeit habe ich mit Konzertfotografie angefangen und wenn man nur drei Lieder zum Fotografieren Zeit hat und davon die Hälfte mit Warten auf die Datenspeicherung verbringt, macht das keinen Sinn. Von daher war dann sehr schnell die 20D fällig.

Genug geredet. Trotzdem habe ich aus den alten Bildern ein paar für diese Woche herausgesucht und in Lightroom geschaut, dass sie nicht ganz so schlimm aussehen.

0 Kommentare zu “ICE International

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.