Fotofluss

Christbaumkugelselfie und G7x-Fail

Heute bin ich mal etwas später dran mit dem Foto des Tages. Ich hatte nichts vorbereitet, da ich kaum Weihnachtsbilder im Fundus habe. Somit muss ich für die Weihnachtsbilder diesen Advent losziehen und frische Bilder generieren. Eine Bildidee fand ich heute ganz großartig und wollte das Foto auch heute Abend bringen. Als ich das Bild in Lightroom entwickelt habe, bin ich allerdings aus allen Wolken gefallen. Das Bild hat schlimmer gerauscht als beim iPhone3.

Ich hatte heute nur die Canon G7x dabei und das ist meine Hosentaschenkamera, um qualitativ hochwertige Bilder zu machen. Sie ist halt noch mal eine Ecke kleiner als eine 10er OM-D mit dem Pancake-Objektiv.

Wie schon öfters erwähnt ist mein Arbeitspferd eine OM-D EM-5 MkII als etwas kleinere MFT-Variante habe ich noch die Panasonic GX80 (vor allem für die 4K Schnappschüsse). Bei beiden Kameras habe ich schon die Menüs durchforstet und dort sehr viele Anpassungen gemacht.

Die Zeit hatte ich mir bei der G7x bis jetzt noch nicht genommen und heute bin ich deswegen das zweite Mal auf die Schnauze gefallen. In Rom im Frühjahr in den vatikanischen Museen hatte ich die Kamera als Touristenknipser auf Auto gestellt. Entgegen der Halbautomatik war nicht JPG Large + RAW bei der Vollautomatik eingestellt, sondern JPG small. Mit 640×480 Pixel großen Bildern reicht es vielleicht noch für ein Web-Vorschaubild, aber mehr auch nicht.

Die heutigen Bilder mit der Kamera haben wie gesagt dermaßen gerauscht, dass sie unbrauchbar waren. Selbst nach dem Skalieren auf Webgröße waren die Bildern ungenießbar. Lightroom hat mir mit ISO 12.800 den Grund verraten. Wieso die Kamera aber mit solch einer hohen ISO Zahl fotografiert hat, ist mir dennoch ein Rätsel. Normalerweise ist die Limitierung der ISO Zahl bei ISO Auto eine der ersten Einstellungen, die ich bei einer Kamera vornehme. Scheinbar habe ich das bei der G7x versäumt.

Die Tage werde ich mir also die G7x mal zur Brust nehmen und alle Einstellungen durchgehen, damit mir so ein Mist nicht noch einmal passiert. Die Lehre und meine Empfehlung aus den beiden Mißgeschicken ist: Nehmt euch die Zeit und geht bei eurer Kamera mal ganz in Ruhe durch alle Einstellungsmenüs durch.

1 Kommentar zu “Christbaumkugelselfie und G7x-Fail

  1. Mir ist es ein Rätsel. Ich hatte dann kurz mal die Einstellungen überprüft und die ISO war fix aus 12.800 eingestellt. Die ersten Bilder am Tag waren noch ISO 125 und bewusst habe ich die Änderung nicht vorgenommen. Vielleicht bin ich beim Fotografieren irgendwie auf das TouchDisplay gekommen. Das schaue ich mir heute dann noch an, wie einfach die Einstellung zu verändern ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.