Fotofluss

Planespotting

Vor dem Heimflug hatte ich noch recht viel Zeit am Flughafen. Da die Metro nicht bis zum Flughafen fährt und man den letzten Abschnitt mit dem Bus fahren muss, war ich frühzeitig unterwegs. Das war auch gut so. In der Metro habe ich vor mich hin geträumt und habe direkt die Umsteigestation verpasst.

Auch trotz dieses Mißgeschicks war ich so früh dort, dass ich mir die Flughafenausstellung anschauen konnte und auf die Besucherterrasse gehen konnte. Dort war es mir aber zu heiß, dass ich schnell wieder im Terminal bzw. auf der Schattenseite war.

0 Kommentare zu “Planespotting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.