Die Treppe

..im Kunstmuseum Bonn. Vorletzte Woche war ich für das Amy MacDonald Konzert auf dem Kunstrasen in Bonn. Zuvor hatte ich mich mit Ingrid getroffen, um ein wenig in Bonn fotografieren zu gehen. Dummerweise war es genau der Tag, wo es in Niedersachsen und NRW geregnet hat ohne Ende und Goslar überflutet wurde. Deshalb war ich erst nachmittags nach Bonn gefahren und konnte nicht so viel fotografieren, wie ich eigentlich hätte wollen.

Ein Klassiker, der zu den typischen Fotospots in Bonn gehört, ist die Treppe im Kunstmuseum. Abgehakt. 😉

Noch einmal kurz zum Kunstrasen: Ich habe die Konzerte auf dem Platz zwischen dem Kunstmuseum und der Bundeskunsthalle immer gemocht. Leider wurde die Konzertreihe eingestellt, aber zum Glück gibt es mit dem Kunstrasen eine wunderbare neue Open Air-Konzertreihe in Bonn. Vor zwei oder drei Jahren war ich dort das erste Mal auf einem Konzert und diesen Sommer war es auch nur ein Konzert, aber ich bin schon auf das Programm für nächsten Sommer gespannt.

Da die Konzerte um 22 Uhr vorbei sein müssen, erreicht man auch noch den letzten schnellen ICE zurück nach Frankfurt, wenn man eine Viertelstunde früher geht. Jetzt war ich aber im Hotel und das war auch gut so, da ich die durchgenässten Klamotten zum Trocknen aufhängen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.