Olympus OM-D E-M5 Mark II Flecken

Wie schon mehrfach erwähnt, ist die Olympus OM-D E-M5 Mark II mein Arbeitspferd. Seit kurzem habe ich aber das Phänomen, dass ich merkwürdige FLecken bei Langzeitbelichtungen habe. Bei den Winterlichtern diese Saison war noch alles in Ordnung, aber jetzt wird es leider unschön.

Wenn ich tagsüber fotografiere oder zu Beginn der blauen Stunde ist alles in Ordnung. Dazu habe ich folgende Beispielbilder herausgesucht (alle ISO 200):


f22, 3,2 Sekunden


f22, 2,0 Sekunden


f16, 20,0 Sekunden


f18, 7,0 Sekunden

Die Bilder sehen alle super aus. Wenn es dann aber noch dunkler wird, dann bekomme ich plötzlich ganz massiv Flecken ins Bild.


f13, 13 Sekunden

Nach dieser Serie hatte ich das Olympus 7.14mm 2.8 PRO in Verdacht, einen Fehler zu haben. Daraufhin habe ich auf das Olympus PRO-Standardzoom gewechselt. Leider hatte ich danach immer noch diese Flecken. Zum Testen hatte ich auch die Blickrichtung verändert.


f16, 16,0 Sekunden

Da auf dem vorherigen Bild die Flecken vor allem rechtsoben waren, hatte ich dann die Position um 180° gewechselt. Beim zweiten Bild waren die Flecken dann vor allem im kompletten oberen Bilddrittel. Dazwischen hatte ich auch noch die Einstellungen für die Rauschunterdrückung geändert.

Hat jemand von Euch auch schon einmal solche Erfahrungen mit der 5mkII gemacht?

Ich denke, die Kamera ist für den Olympus Service fällig. Die Kamera hatte ich recht früh nach der Veröffentlichung gekauft und nun hat sie ca. zwei Jahre lang vorzügliche Dienste verrichtet und der fortlaufende vierstellige Bildzähler hat sich mehrfach zurückgesetzt.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Olympus Reperaturservice? Den musste ich bis jetzt noch nie in Anspruch nehmen. Holt dann ein Paketbote das Gerät ab oder gibt es auch Servicepartner, bei denen man das Gerät abgeben kann? Vor Olympus war ich seit EOS 300D mit Canon unterwegs und dort gab es südlich von Frankfurt einen Servicepartner, zu dem man Kamera und Objektive bringen konnte. Leider wurde der Dienst eingestellt. Ich mag es lieber, wenn ich Geräte irgendwo persönlich abgeben kann, als zu Hause darauf zu warten, dass an einem Tag oder in einem bestimmten Zeitfenster ein Paketbote zur Abholung aufkreuzt.

Make the Olympus GREAT again!!!

3 Kommentare

  1. Ich habe mir zwar ein Reinigungsset bestellt gehabt, aber habe dann doch noch mal nach einem professionellen Kamera-Service geschaut und bin auf FOKI in Frankfurt gestoßen. Dort habe ich letzte Woche Mittwoch die Kamera zur Sensorreinigung abgegeben und unter der Lupe wurden sofort Flecken entdeckt, die ich auf Anhieb nicht gesehen hatte.
    Ab Freitagnachmittag hätte ich die Kamera schon wieder abholen können, aber ich bin erst heute dazu gekommen. Abgesehen von den Gebrauchsspuren sieht die Kamera wieder aus wie neu. Auf dem Klappdisplay war kein Fettfleck mehr und auch jeder Krümel Dreck aus dem Sucher wurde entfernt. Das Stativ steht schon bereit und heute Abend geht es bei Dunkelheit raus auf den Balkon.

  2. Pingback: Feria Market #1 – Thomas Stein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.