Blog

Vorsätze 2020

Nach dem Beitrag an Weihnachten mit dem Rückblick auf das Jahr 2019 folgt jetzt der Ausblick auf 2020. Ich habe den Beitrag mit Absicht nicht „Ziele 2020“ genannt, denn Ziele kann man verfehlen und Vorsätze „nur“ brechen.

Im Advent hatte ich auf Instagram noch mal etwas auf die Tube gedrückt und fast jeden Tag ein Bild gepostet. Somit ist ein Plan für 2020 auf Instagram weiterhin aktiv zu bleiben und deutlich mehr Beiträge hier im Blog zu schreiben.

Fotospots suchen wie ein Trüffelschwein mache ich gerne. Im zweiten Halbjahr 2019 hatte ich schon etwas damit angefangen, die Besuche an den Fotospots etwas genauer zu planen. In 2020 möchte ich die Fotoausflüge noch genauer planen, um noch öfter zum richtigen Licht an einer Location zu sein. Dazu habe ich mir auch etwas Literatur zugelegt und werde mich darin etwas einarbeiten.

Das nächste große Thema nenne ich „Time to Market“. Bei schlummern noch so viele unentwickelte Fotos auf der Festplatte, sodass ich einfach schneller mit der Bearbeitung werden möchte. Auf der Fotoreise nach Venedig hatte ein anderer Teilnehmer nur iPad und iPhone mit und hatte die komplette Bildbearbeitung über die Mobilgeräte und die Adobe Cloud gemacht. Dazu noch während wir unterwegs waren, die Bilder von der Kamera direkt auf das Smartphone übertragen. Nachdem ein Gruppenbild gemacht wurde, lief er um zwei Ecken und schon war das bearbeitete Foto in der WhatsApp-Gruppe für die Reise. Komplett auf die Cloud werde ich nicht setzen, aber ich will konsequenter und schneller werden, um Fotos fertig zu haben.

Neben Planung und Bearbeitungszeit will ich mich auch noch mehr mit der Bildbearbeitung beschäftigen. In 2019 habe ich Features von Lightroom wie Panorama aus Einzelbildern oder ein HDR aus einer Belichtungsreihe erstellen, jeweils genau nur ein Mal genutzt.

In Lightroom und Luminar gibt es bestimmt noch sehr viel Funktionen, die ich noch gar nicht nutze und die es zu entdecken gibt.

Ich freue mich schon auf das neue Jahr und hoffe, dass meine Fotos noch besser werden. Das ist auf jeden Fall das Ziel, ständig besser zu werden.

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch, kommt gut ins neue Jahr und ein erfolgreiches 2020.

1 Kommentar zu “Vorsätze 2020

  1. Pingback: Fotografieren in Zeiten von Corona #2 – Thomas Stein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.