Blog

Spiegelungen in München

Am letzten Sonntag war ich mit Andreas in München unterwegs. Im Vorfeld hatte er ein paar Wünsche für den Fotowalk an dem Tag geäußert und daraufhin hatte ich mir eine Route durch München überlegt.

Vom Hauptbahnhof ging es mit der U-Bahn zum Königsplatz und von dort aus über die Pinakotheken und den Odeonsplatz zurück in die Innenstadt.

In der Nachbearbeitung habe ich festgestellt, dass ich bei dem Fotowalk viele Spiegelungen fotografiert hatte. Auf dem Weg vom Hofgarten über den Platzl lagen einige Motive am Wegesrand:

Mit dem Ultraweitwinkelobjektiv auf der Kamera hat sich natürlich ein Foto im Kaplun-Style angeboten:

Auf dem Weg vom Platzl ist mir diese Apotheke ins Auge gefallen:

Nach dem Mittagessen am Dom ging es weiter in Richtung Versicherungskammer Bayern, da wir dort im Foyer eine Fotoausstellung anschauen wollten. Am Lenbachplatz waren das BMW Pavillion und das Gerichtsgebäude fotogen. Ich weiß zwar nicht, ob die Gebäude unter Denkmalschutz stehen, aber so langweilig Funktionsbauten aus den 50er Jahren waren, so außergewöhnlich wirken sie mittlerweile.

0 Kommentare zu “Spiegelungen in München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.