Blog

Insider Fotowalk Strasbourg in Hochkontrast-Schwarzweiß

Im Februar habe ich am Insider Fotowalk in Strasbourg teilgenommen. Der Termin stand schon lange fest und der Fotowalk fand an einem Samstag statt. An dem Wochenende waren am Freitag und Sonntag traumhaftes Wetter und genau am Samstag gab es Dauerregen. Zudem waren neben kräftigen Regenfälle auch Stürme angekündigt, so dass ich sicherheitshalber einen Mini-Kulturbeutel in den Fotorucksack gepackt hatte. Auf der Heimfahrt gab es aber keine Störung auf der Bahnstrecke und somit musste ich ihn nicht verwenden.

Da es draußen ungemütlich war, hatte ich unterm Regenschirm vor allem mit der Ricoh GR II mit einer Hand fotografiert: Festbrennweite und persönliche Voreinstellungen (MY1-3) machen das Fotografieren in solchen Fällen einfach. Zudem finde ich den Hochkontrast-Schwarzweißmodus der Kamera sehr abgefahren.

Bei trockenem Wetter wäre der Fotowalk anders ausgefallen. Wegen des Regens war die Fotogruppe im MAMCS (Museum für moderne Kunst). Da es dort ein Cafe gibt, kann man kostenlos in den Hauptkorridor des Gebäudes und nur nicht in die Ausstellungsräume.

Die meisten Bilder aus der heutigen Fotostrecke sind vor allem im und am MAMCS entstanden. Während des Fotowalks habe ich auch mit der normalen Systemkamera fotografiert, aber in diesem Beitrag beschränke ich mich auf die SW-Aufnahmen mit der Ricoh. Die übrigen Bilder werde ich einem weiteren Artikel präsentieren.

Das Mittagessen fiel auch etwas länger aus als geplant. Wegen des Regens war die gesamte Gruppe nicht sonderlich erpischt darauf, schnell wieder auf die Straße zu kommen. Stattdessen wurde beim Mittagessen ausführlich gefachsimpelt und Erfahrungen ausgetauscht.

Das letzte Foto ist beim Warten auf den Zug für die Heimfahrt entstanden. Was mich erstaunt hatte, dass selbst in der Nebensaison bei schlechtem Wetter einige asiatische Touristen dort unterwegs waren. Im Sommer bei gutem Wetter wird es dort bestimmt anders aussehen. Trotzdem werde ich bei vernünftigem Wetter noch einmal dorthin fahren. Mit unter zwei Stunden Fahrzeit mit der Bahn ist das zum Glück kein großes Ding.

0 Kommentare zu “Insider Fotowalk Strasbourg in Hochkontrast-Schwarzweiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.